Baader 2" Diamond Steeltrack Newtonauszug

Baader 2" Diamond Steeltrack Newtonauszug

Der Auszug ist eine völlig neue Konstruktion, welche extreme Haltbarkeit und Präzision mit hoher Belastbarkeit kombiniert!
Hersteller : Baader Planetarium
Artikelnummer : TSO-BA2957230
Preis: 273,11 € exkl. MwSt.
Lieferzeit : 1-4 Tage
Produktbeschreibung
Baader 2" Diamond Steeltrack Newtonauszug

2" BDS-NT Diamond Steeltrack® Okularauszug
für Newtonteleskope

Der Auszug ist eine völlig neue Konstruktion, welche extreme Haltbarkeit und Präzision mit hoher Belastbarkeit kombiniert!
Dieser Auszug für Newton-Teleskope besitzt, wie auch der für Refraktoren, zwei Hilfsgewinde zum Einbau von passenden Bildfeld-ebnern oder Koma-Korrektoren / Tele-Kompressoren.
Der Baader NT Diamond Steeltrack erlaubt darüber hinaus die Montage diverser okularseitiger Adapter.

ALLE Baader Diamond Steeltrack (BDS) Okularauszüge haben folgende Eigenschaften gemeinsam:

Antriebssystem
  • Echte Diamanten bilden ein hochpräzises, mikronisiertes Getriebe ? in dieser Form noch nie zuvor verwirklicht
  • Im Gegensatz zu herkömmlichen Crayford- oder Zahnstangentrieben sorgt das mikronisierte Getriebe des Diamond Steeltrack für völlig spielfreie Bewegung, komplett rutsch- und verwindungsfrei
  • 2" Diamond Steeltrack Okularauszüge heben senkrecht in der Grundeinstellung eine Traglast von 6 kg, ohne durchzurutschen und ohne starke Lager-Vorspannung (diese kann bei Bedarf erhöht werden)
  • Das Lagersystem beinhaltet fast unzerstörbare, 10 mm breite Rollenlager anstelle von schmalen Kugellagern ? dadurch können schwerere Lasten mit höchster Präzision und Verwindungssteifheit getragen werden (gänzlich ohne Teflon)
  • 1:10-Untersetzung aus rostfreiem Edelstahl, vorbereitet für optionalen Steeldrive-Motorantrieb mittels des verzahnten Feintrieb-Knopfes für den Steeldrive-Zahnriemen
  • Abnehmbarer Antriebsblock für links- oder rechtshändige Feinfokussierung sowie zum Anschluss des Steeldrive-Motorblocks bei Diamond-Steeltrack-NT-(Newton)-Okularauszügen
  • Kürzeste mechanische Ausführung, unter Wahrung der optimalen Balance zwischen geringster Baulänge (= Gewinn an Backfokus) und größtmöglicher Steifigkeit
  • "Zero-Shift"-Achsbremse zum Einstellen der Bremswirkung abhängig von der Instrumentenlast ? ohne Druck auf den Auszugstubus

Fokussiertubus:
  • Rollenlager einzeln einstellbar, zur genauen Justage der mechanischen mit der optischen Achse
  • Ultra-harte, kältebeschichtete Lager-Bahnen ? präzisionsgefräst und viel härter als Eloxal oder Stahl
  • 55 mm freier innerer Durchmesser, für vignettierungsfreie Abbildung mit antireflektiver Sägezahn-Innenfläche


Klemmsystem
  • fokusseitige S58-Universal-Ringschwalben-Klemmung zur Aufnahme von S58-Direktadaptern T2 / M48 / M68 und weiteren optionalen Adaptergewinden, zum kürzestmöglichen Gewinde-Anschluss von Zubehör und Kameras
  • fokusseitige 2"-Klemmvorrichtung mit Bronze-Spannring (Baulänge: 12,5 mm) im Lieferumfang
  • optional erhältlich: 2"-Baader-Clicklock-Klemme mit integriertem S58-Schwalbenschwanz (Länge: +16 mm)
  • RT & NT Fokussiertubus: zwei Hilfsgewinde (M60x1 und M55x0,75) zum Einbau von passenden Bildfeld-ebnern oder Koma-Korrektoren / Tele-Kompressoren


Anleitung zur Montage des NT Baader Diamond Steeltrack® an ein 8"-Newtonteleskop in neun einfachen Schritten

1. Entfernen Sie den aktuellen Okularauszug
2. Entfernen Sie die Schrauben und langen Unterlegscheiben vom BDS-NT Diamond Steeltrack® Okularauszug
3. Zum Bohren der neuen Befestigungen schrauben Sie den BDS-NT locker fest, unter Verwendung der alten Schrauben und der alten Bohrungen
4. Öffnen Sie die acht M4-Innensechskantschrauben an der VersaBase und nehmen den Okularauszug ab
5. Zentrieren Sie die VersaBase über der alten Hauptbohrung unter Verwendung der alten Schrauben
6. Die VersaBase hat vier Langlöcher zur Längsjustage des Okularauszugs. Bringen Sie jeweils in der Mitte jedes Langlochs eine Bohrung mit 5 mm Durchmesser genau in Richtung Tubusmitte an
7. Setzen Sie die runden V2A-Druckstücke über den Langlöchern auf und befestigen diese mit den mitgelieferten Schrauben von innen mit Hilfe eines 3-mm-Innensechskantschlüssels
8. Entfernen Sie die alten Schrauben. Die VersaBase ist nun für ihre Zwecke in der Längsrichtung (15 mm) und minimal in der Zentrierung einstellbar
9. Befestigen Sie den BDS-NT Diamond Steeltrack® mit der Antriebswelle in gewünschter Position und ziehen die acht M4-Innensechskantschrauben an der VersaBase wieder fest

Verwendung der langen Unterlegstreifen der Baader VersaBase für verschiedene Tubusgrößen

Die oben aufgeführte Montageanleitung wurde erstellt an einem 8"-Newton - für dieses Instrument benötigen Sie die beigelegten Unterlegscheiben nicht. Für andere Tubusdurchmesser verwenden Sie die langen Unterlegscheiben zwischen Ihrem Tubus und der Baader VersaBase (die Basis des BDS-NT Diamond Steeltracks). Sie gewinnen somit nochmal bis zu 4 mm an Höhe. Bitte beachten Sie dazu nebenstehendes Gif.

Lieferumfang:
  • Okularauszug mit VersaBase
  • 2"-Klemmvorrichtung
  • V2A-Druckstücke
  • Lange Unterlegscheiben für geringere Tubusdurchmesser
  • Schrauben

Produktspezifikation
Untersetzung1 : 10 Untersetzung
Maximale Zuladung6 kg
Gewichtca. 1 kg
OkularauszugstypCrayford
Steckanschluss2 Zoll
Fokussierweg40mm
Freier Innendurchmesser55mm