Komakorrektor:

Sortierung
Anzahl
2" Parallizer Adapter für APM 2 Zoll komakorrigierende 1,5x telezentrische Barlow

Artikelzustand: Neu und Originalverpackt

83,19 €
Lieferzeit : 1-2 Tage
APM 1.25" ED komakorrigierende Barlowlinse 2.7 x in Steckhülse, gerechnet von Gerd Düring/Deutschland. Die Barlowlinse nutzt das chinesiche ED Glas FK61 (vergleichbar mit Ohara FPL51), besitzt geschwärzte Linsenränder, eine Breitbandmultivergütung mit gemessener Transmission von über 99 % für 400 nm bis 700 nm, optimiert für F/4 Newton-Teleskope. Die Barlow besitzt eine negative Brennweite von -62,9 mm und einen optimalen Arbeitsabstand vom Zentrum letzter Linse bis zum Fokus von 105 mm. Sie benötigen nun noch eine ca. 104 mm lange Steckhülse

Artikelzustand: Neu und Originalverpackt

105,04 €
Lieferzeit : 1-2 Tage
Adapter für 2.7x Barlow

Artikelzustand: Neu und Originalverpackt

58,82 €
Lieferzeit : 1-2 Tage
APM-G.Düring Designed Komakorrigierende Barlowlinse 1.25" mit Faktor 2.7x , sowie dem 2 teiligen Deluxe Foto-Visuellen Adapterset

Artikelzustand: Neu und Originalverpackt

158,82 €
Lieferzeit : 1-2 Tage
APM 2 Zoll Komakorrigierende 1,5x Telezentrische Barlow

Artikelzustand: Neu, nicht mehr Original verpackt

415,97 €
Lieferzeit : auf Anfrage
APM Komakorrigierende 1 1/4" ED-Doppelbarlow 6,25-fach

Artikelzustand: Neu, nicht mehr Original verpackt

247,90 €
Lieferzeit : 1-2 Tage
Produktbeschreibung Der GPU Aplanatic Newton-Koma-Korrektor für Astrofotografie Der Koma-Korrektor ist von Pal Gyulai - GPU-Optics - für Newtonteleskope mit dem Öffnungsverhältnis von f/4 berechnet worden. Das Ergebnis ist ein hochwertiger 4-linsiger Korrektor, der runde Sterne über das gesamte Bildfeld auch bei größeren Kamerasensoren bietet. Im Gegensatz zu 2-linsigen Korrektoren werden die Sterne auch nicht vergrößert. Die gesamte Konstruktion ist zudem auf Reflexfreiheit ausgerichtet. Selbst helle Sterne werden ohne Reflexe und Geisterbilder abgebildet. Die Vorteile Sehr gute Komakorrektur für Newton Teleskope von f/3,5 bis f/6. Keine Veränderung der Brennweite, auch die Brennpunktlage bleibt erhalten. Der Korrektor kann geklemmt, aber auch über optionale Adapter mit dem Auszug verschraubt werden. Kein Restkoma und keine Sternhalos auch bei schnellen Newtons Der GPU Korrektor bietet eine Korrektur bis Vollformatsensoren. Für eine optimale Ausleuchtung ist ein FLAT notwendig. Optimaler Arbeitsabstand Der optimale Abstand ist abhängig von der Brennweite des Newton-Teleskopes. Mit entsprechenden Adaptern können Sie immer den optimalen Abstand erreichen. Brennweite bis 600 mm: Arbeitsabstand 51,50 mm Brennweite 610-800 mm: Arbeitsabstand 53,50 mm Brennweite 810-1000 mm: Arbeitsabstand 55 mm Brennweite ab 1010 mm: Arbeitsabstand 54,50 mm Verschraubung mit dem Auszug Mit dem optionalen Adapter TSO-TSGPU-M68 können Sie den GPU direkt mit dem Okularauszug verschrauben. Das Anschlussgewinde ist das Zeiss-Level-M68-Gewinde, welches von vielen Okularauszügen verwendet wird, wie zum Beispiel Moonlite 2,5" oder auch über Adapter von Starlight Feather Touch. Durch die Verschraubung gewinnen Sie an Stabilität und auch Genauigkeit. Die Abbildung verbessert sich und auch schwere Kameras können eingesetzt werden. Lieferumfang GPU Komakorrektor Staubschutzkappen

Artikelzustand: Neu und Originalverpackt

276,47 €
Lieferzeit : 2-3 Tage
Produktbeschreibung TS Optics 3"-Vollformat-Korrektor für Ritchey Chrétien Astrographen Der Korrektor wurde für alle RC-Teleskope mit f/8 entwickelt, die einen 2,5"-Auszug oder größer haben. Er korrigiert das Bildfeld, ohne die Brennweite zu verändern. Die große freie Öffnung von 60 mm ermöglicht auch die volle Ausleuchtung von Vollformatsensoren mit geeigneter Adaption. Adaption an den Okularauszug über das M68x1-Gewinde Der Korrektor hat an der Teleskopseite ein M68x1-Außengewinde. Für viele gängige Okularauszüge gibt es Adaptionen. Für die Adaption an das M69x1-Innengewinde der MONORAIL-Okularauszüge von RC-Teleskopen von TS-Optics, AstroTec und GSO benötigen Sie: TSO-M69a-M68a: Adapter auf das M68x1-Außengewinde TSO-M68i-M68i: Umkehradapter vom Außen- auf das M68x1-Innengewinde Anschluss der Kamera über das M69x1-Innengewinde Der Korrektor bietet einen großzügigen Arbeitsabstand von 89,5 mm ab dem M69x1-Innengewinde an der Kameraseite. Anschluss von DSLR-Kameras Für den Anschluss von DSLR- und Astrokameras über das M48x0,75-Gewinde gibt es den Adapter TSO-M69A-M48A. Ab dem M48-Gewinde haben Sie genau 55 mm bis zur Sensorposition. Das wären genau ein T-Ring und eine DSLR-Kamera. Anschluss des Zeiss-Level-M68x1-Adaptersystems Viele Astrofotografen arbeiten gerne mit diesem professionellen Adaptersystem. Der Adapter TSO-M69a-M68a stattet den Korrektor mit dem M68x1-Anschluss aus. Der Arbeitsabstand ab dem M68-Gewinde zum Sensor beträgt 84,2 mm. Sie haben also genug Platz für Ihre Adaption. Anschluss des M48x0,75-Adaptersystems Neben dem T2- ist das M48-Adaptersystem sehr populär. Mit dem Adapter TSO-M69-M48 haben Sie einen sehr kurzbauenden Übergang auf M48 mit nur 1 mm Baulänge. Verlängerungshülsen für das M69x1-Innengewinde Um die optimale Ausleuchtung zu bewahren, sollte man möglichst spät auf kleinere Gewinde adaptieren. Zu diesem Zweck gibt es eine 30-mm- und eine 10-mm-M69-Verlängerung. Diese wird direkt in das kameraseitige Gewinde geschraubt und reduziert den Arbeitsabstand entsprechend. Lieferumfang Korrektor

Artikelzustand: Neu und Originalverpackt

259,66 €
Lieferzeit : 2-3 Tage